Standort

Fürth-Dambach –
Citynah und doch im Grünen

Fürth-Dambach gilt aus gutem Grund als Prestigelage der Stadt: Einerseits ist es nur ein kurzer Weg in die Innenstadt von Fürth, andererseits ist man genauso schnell in wenigen Minuten im Grünen. Lange Jahre wurde Dambach durch die US-Streitkräfte geprägt, die hier ihren Standort hatten. Nach ihrem Abzug hinterließen sie die heute unter Denkmalschutz stehende Dambach Housing Area mit typisch amerikanischen Einzel- und Doppelhäusern. Auch die zahlreichen, ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden Villen, darunter die von Großkaufmann und Quelle-Gründer Gustav Schickedanz, zeugen von der guten Lage Dambachs.

Innerorts findet man in Dambach alles, was im Alltag benötigt wird. Für Familien stehen mehrere Kindergärten bereit, darüber hinaus bietet Fürth ein breites Angebot an Schulen. Die beiden in Fürth angesiedelten Hochschulen können von hier aus ebenfalls mit dem Rad oder dem Öffentlichen Personennahverkehr erreicht werden.

Dank der sehr gut ausgebauten Rad- und Wanderwege sind die herrlichen Auengebiete nicht weit entfernt. Dort können viele Tiere, darunter Reiher und Störche, beobachtet werden. Die natürlichen Auen der Rednitz ziehen sich über viele Kilometer durch die Städte Nürnberg und Fürth. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist ausgezeichnet. In unmittelbarer Nähe der Parkstraße befinden sich neben Bushaltestellen, die Bahnhöfe Fürth Westvorstadt und Fürth-Dambach, von denen die Fürther Innenstadt sowie das benachbarte Zirndorf in wenigen Minuten erreicht werden kann.

Entfernungen

  • 550 Meter zum Bahnhof Fürth Westvorstadt
  • 350 Meter zum Bahnhof Fürth-Dambach
  • 1,7 km zum Thermalbad „Fürther Mare“
  • 2 km zu den Sportanlagen des TV Fürth 1860 und des DJK Concordia Fürth
  • 2,5 km zum Fürther Stadtwald
  • 5 km zum Zentrum von Zirndorf
  • 2,5 km zum Zentrum von Fürth
  • 9,3 km zum Zentrum von Nürnberg
  • 1,5 km zur Südwesttangente
  • 3 km zum Hauptbahnhof Fürth
  • 9 km zum Hauptbahnhof Nürnberg
  • 12 km zum Flughafen Nürnberg
  • 19 km zum Messezentrum Nürnberg

Kurze Wege in einer pulsierenden Region

Von Fürth-Dambach sind es mit der Regionalbahn nur ein bis zwei Haltestellen zum Fürther Hauptbahnhof. Von dort haben Sie mit der S-Bahn Anschluss an den Nürnberger Hauptbahnhof, der an das ICE-Netz der Deutschen Bahn angebunden ist. Mit dem Auto kommen Sie schnell auf den wichtigsten Autobahnen: Über die Südwesttangente erreichen Sie zügig die Autobahnen A3 in Richtung Würzburg bzw. Regensburg, die A6 in Richtung Heilbronn bzw. Pilsen/Tschechien, die A9 in Richtung München und die A73 in Richtung Erlangen. Auch der internationale Flughafen Nürnberg liegt nur wenige Minuten Fahrtzeit entfernt.